Kaktus häkeln: Kostenlose Anleitung

DIY-Ideen & Inspiration rund um den Kaktus

Das Thema Urban Jungle ist momentan in aller Munde. Kaufhäuser bieten ganze Ecken voller exotischer Dekoelemente an und in der Mode sind sie bereits eine feste Größe als Aufdruck oder Stickerei. Die Rede ist natürlich vom kleinen grünen Kaktus. Jetzt zück schon mal deine Häkelnadel: So ein Trend-Gewächs häkeln wir heute zusammen.

Um auch deiner Wohnung tropischen Flair einzuhauchen, haben wir einiges vorbereitet. Im heutigen Blogeintrag zeigen wir dir gleich zwei coole Ideen von uns zum Trendthema. Zum Einen bekommst du eine schriftliche Anleitung für einen gehäkelten Kaktus. Im Facebook-Live Video kannst aber auch nochmal alles genau verfolgen. Und zum Anderen findest du ganz unten eine Bastelanleitung für stylische Papierkakteen. Aber lassen wir uns am Anfang doch erst einmal etwas von Instagram inspirieren…

 


So richtig stachlig wird´s, wenn man einen Kaktus aus Stacheldraht biegt. Damit das Kunstwerk dann auch hält, bekommt der Kaktus einen Fuß aus Beton. Aber Achtung, pieks dich nicht!


Diese Idee kannst du ohne großen Aufwand und Material umsetzten. Such dir ein paar Steine, mal sie an und schon hast du einen Kaktus der anderen Art.

Ein Beitrag geteilt von fanelia (@fanelia.at) am

 

Kaktus häkeln

Dieses Trio bietet dir die volle Bandbreite an verschiedenen Kakteen-Formen. Wir häkeln heute gemeinsam den kleinen Knubbligen im Vordergrund. Willst du dir die anderen beiden auch noch ins Zimmer oder auf den Balkon stellen? Dann findest die Anleitung natürlich bei uns auf der Website.

Kaktus häkeln

Häkel-Kaktus – So geht´s:

Diese Materialien brauchst du:

 

Anleitung für den Kaktuskörper

Für den Körper des Kaktus nimmst du die myboshi No.1 in deinem gewählten Grünton.

1. Häkle 4 Luftmaschen und bilde mit einer Kettmasche den Anfangsring. Dann häkelst du eine Luftmasche.

2. Häkle in den Anfangsring 6 feste Maschen. Schließe jetzt die Runde und häkle eine Luftmasche. Das wiederholst du am Ende jeder Runde.

3. Dopple nun alle festen Maschen (d.h. 2 Maschen in eine Einstichstelle häkeln). Danach hast du 12 Maschen.

4. Nochmal doppeln! Jetzt hast du 24 Maschen.

5. Häkle jede Masche einfach.

6. Häkle 2 Maschen einfach, danach doppelst du immer eine Masche. So hast du am Ende 32 Maschen.

7. Häkle jede Masche einfach.

8. Häkle 2 Maschen einfach und masche danach immer 2 Maschen zusammen ab. Jetzt hast du wieder 24 Maschen.

9. Häkle jede Masche einfach.

10. Häkle 2 Maschen einfach und masche danach immer 2 Maschen zusammen ab. Jetzt hast du 18 Maschen.

11. Häkle jede Masche einfach.

12. Häkle 2 Maschen einfach und masche danach immer 2 Maschen zusammen ab. Jetzt hast du 14 Maschen.

13. Häkle 2 Maschen einfach und masche danach immer 2 Maschen zusammen ab. Jetzt hast du 11 Maschen.

14. Fülle den Kaktus mit Watte und fädle den Endfaden mit einer Vernähnadel durch die übrig gebliebenen 11 Maschen.

15. Zuziehen und Faden vernähen.

 

Anleitung für die Erde

Für die Erde verwendest du die myboshi No.1 in ocker oder einem anderen Braunton.

1. Häkle 4 Luftmaschen und bilde mit einer Kettmasche den Anfangsring. Dann häkelst du eine Luftmasche.

2. Häkle in den Anfangsring 11 halbe Stäbchen, schließe die Runde und häkle eine Luftmasche.

3. Dopple alle halben Stäbchen doppeln (d.h. 2 Maschen in eine Einstichstelle häkeln). Nun hast du insgesamt 22 Maschen.

4. Nochmal alle doppeln! Danach hast du 44 Maschen.

5. Fäden vernähen.

Achtung: Je nach Bedarf und Größe deines Topfes kannst du den Kaktus auch größer machen. Dazu musst du 2 Maschen einfach häkeln und danach immer eine Masche doppeln.

 

Anleitung für die Kaktusblüten

Bei den Blüten hast du die freie Wahl, wenn es um die Anzahl und die Farbe geht. Wir finden, etwas Kräftiges wie z.b  rouge oder magenta passt am besten! Auch hier brauchst du die myboshi No.1.

1. Häkle 3 Luftmaschen.

2. Häkle in die 1. Luftmasche 4 doppelte Stäbchen (diese jedoch nur bis zur letzten Masche abmaschen).

3. Jetzt liegen 5 Maschen auf der Nadel, Faden holen und durch alle Maschen ziehen.

4. Häkle eine Luftmasche und knote beide Fäden zusammen.

Fertig ist der Knubbel!  Du kannst dir die Anleitung für den Knubbel aber auch noch einmal als Video anschauen. Hier findest du es.

 

Fertigstellung

Wir sind schon auf der Zielgeraden. Nur noch ein paar Handgriffe und dein Kaktus kann dein Zimmer aufpeppen! Dazu musst du die Kakteenblüten an den Kaktus nähen. Im Anschluss wird der Kaktuskörper an die Erde genäht. Jetzt schnappst du dir einen passenden Blumentopf und füllst auch diesen mit Watte. Setzte den Kaktus auf die Watte im Topf und schon ist es geschafft!

 

Kaktus häkeln

 

Häkle den Knubbel-Kaktus mit uns zusammen!

 

Kakteen in Papierform

Aber auch für all die, die nicht häkeln können oder einfach nicht genug von den stachligen Pflanzen kriegen können, haben wir eine coole Anleitung. Mit Papier und Schere kannst du dir in wenigen Schritten diese Deko ganz leicht Selbermachen.

Gefällt dir? Na dann schau doch mal auf unserer Website vorbei und hol dir die Bastelanleitung.

Kaktus

 

 

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Geschrieben in Kreative Anleitungen mit folgenden Tags:
, .

Der Autor: Sonja

Sonja
Sonja ist bei myboshi für den Bereich Online Marketing, Blogger Relations & Social Media zuständig. Wer Sonja glücklich machen will, folgt uns auf ihrem Lieblings-Social-Media-Kanal Instagram @myboshi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.