kostenlose Häkelanleitung Gartengirlande

Kostenlose Häkelanleitung: DIY-Gartengirlande

Häkel dir deine Deko-Girlande aus Blüten und Quasten

Wir planen eine sommerliche Gartenparty und waren dafür auf der Suche nach passenden Sommer-Dekoideen. Entstanden ist unter anderem eine gehäkelte Gartengirlande aus kleinen Blüten und Quasten. Unsere kostenlose Häkelanleitung zeigt dir, wie du die Girlande zuhause nachmachen kannst. Unsere Designerin Sarah erklärt dir in einem Video, wie du die sommerliche Gartengirlande häkelst.

Dabei zeigt sie dir Schritt für Schritt auch die grundlegenden Häkeltechniken, die du für deine Girlande benötigst. Die gehäkelte Gartengirlande ist auch für absolute Häkelanfänger geeignet. Wir wünschen dir viel Spaß beim Anschauen und Ausprobieren! Unter dem Video findest du die Anleitung auch noch einmal zum Nachlesen.

Kostenlose Häkelanleitung für unsere Blumengirlande zum Nachlesen:

Bevor du deine Einzelteile zu einer Girlande zusammenfügen kannst, häkelst du die einzelnen Elemente in Form von kleinen Blüten und Quasten. Dazu brauchst du:

So häkelst du eine kleine Blüte:

  • Starte mit einer leichten Anfangsschlinge
  • 4 Luftmaschen häkeln
  • schließe das Ganze zu einem kleinen Ring, indem du in die erste Luftmasche einstichst und den Faden durchholst (=Kettmasche)
  • 2 Luftmaschen häkeln
  • 8 einfache Stäbchen in den Ring einhäkeln (dabei immer ins Mittelloch einstechen)
  • eine Kettmasche in 2. Anfangsluftmasche häkeln
  • danach für die Blütenblätter 8 Mal folgendes häkeln: 4 Luftmaschen und eine Kettmasche in nächste Einstichstelle
  • zum Abschluss noch eine Luftmasche häkeln
  • den Faden kannst du nach 10 cm abschneiden und durchziehen

Für eine 3 Meter lange Girlande brauchst insgesamt circa 15 bis 20 Blüten.

So machst du eine Quaste aus Wolle:

  • Befestigungsfaden abschneiden (ca. 20 cm)
  • Mit einem neuen Faden ca. 20 Mal um die Hand wickeln
  • Endfaden abschneiden
  • Befestigungsfaden durch gewickelte Wolle durchziehen und einen Doppelknoten machen
  • Quaste auf der unteren Seite aufschneiden
  • Quaste mit einem neuen Faden 5 bis 10 mal umwickeln (ca. 1 cm von oben abbinden)
  • Faden verknoten
  • alle Fäden auf der gleichen Länge abschneiden

Für eine 3 Meter lange Girlande brauchst du circa 8 bis 12 Quasten.

Zum Schluss befestigst du alle Elemente mit einem Doppelknoten an einem ca. 3 m langen Faden. Und fertig ist deine gehäkelte Do-It-Yourself Gartengirlande.

Wir wünschen dir viel Spaß bei deiner Gartenparty!

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Geschrieben in Kreative Anleitungen mit folgenden Tags:
.

Der Autor: Anna

Anna
Als Social Media Manager ist Anna den ganzen Tag im Web unterwegs. Dort begegnen ihr immer wieder neue Inspirationen, Trends und spannende Geschichten, die sie hier im Blog auch gerne mit euch teilen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.