Anfangsrunde (1. Runde) im Loomring

Die 1. Runde im Loomring

Nachdem du die Anfangsschlinge gebildet, und diese am Loomring befestigt hast, zeigen wir dir jetzt wie du die 1. Runde im Loomring weiter geht. In der sogenannten „Anfangsrunde“ wickelst du den Faden schlingenartig um die einzelnen Zapfen.

Die Anfangsrunde – so geht´s:

Schritt 1:

Jeden Zapfen mit dem Faden umwickeln, indem man den Faden von hinten (Ringinnenseite) nach vorne (Ringaußenseite) um den Zapfen legt. Dabei auf eine geringe Spannung des Fadens achten. Den Vorgang solange wiederholen bis alle benötigten Zapfen umwickelt. Wir arbeiten in der Runde, somit werden alle 36 Zapfen umwickelt.

Anfangsrunde (1. Runde) im LoomringAnfangsrunde (1. Runde) im Loomring

 

Schritt 2:

Anschließend noch einmal jeden Zapfen umwickeln bis 2 Schlingen auf einem Zapfen liegen. Dabei darauf achten, die neuen Schlingen liegen über den alten.Gegebenenfalls die ersten Schlingen etwas nach unten schieben.

Anfangsrunde (1. Runde) im LoomringAnfangsrunde (1. Runde) im Loomring

 Wie geht´s weiter?

Jetzt zeigen wir dir wie man eine Masche bildet.
Bookmark the permalink.

Der Autor: Anna

Anna
Als Social Media Manager ist Anna den ganzen Tag im Web unterwegs. Dort begegnen ihr immer wieder neue Inspirationen, Trends und spannende Geschichten, die sie hier im Blog auch gerne mit euch teilen will.