• Häkeln

    Büschelmasche

    Büschelmasche häkeln

    Eine Büschelmasche häkeln bedeutet im Endeffekt, dass du mehrere Maschen bildest und diese am Ende oben zusammen häkelst. Dabei gibt es zwei verschiedene Varianten wie du Büschelmaschen häkeln kannst – entweder du häkelst die Maschen alle in eine oder in mehrere Einstichstellen. Wir zeigen dir hier beide Möglichkeiten beim Büschelmasche häkeln!

     

    Variante 1: Büschelmaschen in eine Einstichstelle häkeln

    In unserem Beispiel besteht die Büschelmasche aus 3 einfachen Stäbchen, die in eine Einstichstelle gehäkelt werden. Anschließend werden alle drei Stäbchen oben zusammen gehäkelt. Du kannst eine Büschelmasche genauso auch nur aus 2 einfachen Stäbchen häkeln, die du oben zusammen häkelst.

    Schau dir erst einmal unser Erklärvideo an. Anschließend haben wir die Häkelanleitung für Büschelmaschen in eine Einstichstelle noch einmal für dich aufgeschrieben.

    Schritt 1:

    1 Umschlag machen (= den Faden um die Nadel legen), in die Masche einstechen und den Faden holen. Es liegen drei Schlingen auf deiner Nadel.

    Schritt 2:

    Den Arbeitsfaden holen und durch die ersten beiden Schlingen ziehen. Es liegen noch 2 Schlingen auf der Nadel.

    Schritt 3:

    Schritt 1 & 2 noch zwei Mal wiederholen und dabei in die gleiche Einstichstelle einstechen. Am Ende liegen insgesamt 4 Schlingen auf der Nadel.

    Schritt 4:

    Nun den Faden noch einmal holen und durch alle 4 Schlingen ziehen. Fertig ist die Büschelmasche aus 3 einfachen Stäbchen!

    Schritt 5:

    Anschließend wird meist noch 1 Luftmasche gehäkelt.
    Büschelmaschen in eine Einstichstelle häkeln

    Noch ein Tipp: Natürlich kannst du die Büschelmasche mit verschiedenen Maschenarten häkeln.

     

    Variante 2: Büschelmaschen in mehrere Einstichstellen häkeln

    Nun zeigen wir dir die zweite Variante: eine Büschelmasche in mehrere Einstichstellen verteilt gehäkelt. Du stichst also für jede Masche deiner Büschelmasche in eine neue Einstichstelle! Je nachdem wie groß deine Büschelmasche werden soll, kannst du sie in entsprechend viele Einstichstellen häkeln.

    In unserem Erklärvideo zeigen wir dir eine Variante aus 5 sowie 7 einfachen Stäbchen. Im Anschluss kannst du die Häkelanleitung für Büschelmaschen in mehrere Einstichstellen auch noch einmal nachlesen.

     

    Häkelanleitung: Büschelmasche in mehrere Einstichstellen häkeln

    In unserem Beispiel besteht die Büschelmasche aus 3 einfachen Stäbchen, die oben zusammen, aber jedes Stäbchen in 1 eigene Einstichstelle gehäkelt werden.

    Schritt 1:

    1 Umschlag machen (= den Faden um die Nadel legen), in die Masche einstechen und den Faden holen. Es liegen drei Schlingen auf deiner Nadel.

    Schritt 2:

    Den Arbeitsfaden holen und durch die ersten beiden Schlingen ziehen. Es liegen noch 2 Schlingen auf der Nadel.

    Schritt 3:

    Schritt 1 & 2 noch zwei Mal wiederholen und dabei immer in die nächste Einstichstelle einstechen. Am Ende sollten 4 Schlingen auf der Nadel liegen.

    Büschelmaschen in mehrere Enstichstellen häkeln

    Schritt 4:

    Den Faden holen und durch alle 4 Schlingen ziehen. Fertig ist die Büschelmasche in mehrere Einstichstellen!

    Büschelmaschen in mehrere Enstichstellen häkeln

    Bookmark the permalink.

    Der Autor: Anna

    Anna
    Als Social Media Manager ist Anna den ganzen Tag im Web unterwegs. Dort begegnen ihr immer wieder neue Inspirationen, Trends und spannende Geschichten, die sie hier im Blog auch gerne mit euch teilen will.