Farbwechsel beim Loomen

Farbwechsel beim Loomen

Der Farbwechsel beim Loomen ist ganz einfach. Wenn du die Farbe ändern möchtest, einfach mit der neuen Farbe eine Anfangsschlinge bilden und diese an einem gewünschten Zapfen fixieren. Dann wie gewohnt fortfahren: Die Zapfen umwickeln und im Anschluss abmaschen.

Loomst du in der Runde? Dann empfehlen wir den Anfangszapfen zu verwenden. (selber Zapfen wie Anfang deines Projekts – gekennzeichnet mit dem „Knubbel“)

So funktioniert´s:

Farben im Loomprojekt wechseln

Schritt 1:

Bei einem Farbwechsel die nächste Runde/Reihe mit der neuen Farbe loomen. Dazu mit der neuen Farbe eine Anfangsschlinge bilden, über den 1. Zapfen der Runde/Reihe legen und die Schlinge fest ziehen. Anschließend die Maschen mit der neuen Farbe bilden.

Farbwechsel beim Loomen

Schritt 2:

So sieht es aus wenn 2 Zapfen des Loomrings für rechte Maschen mit der neuen Farbe umwickelt wurden.

Farbwechsel beim Loomen

Schritt 3:

Nun wie gewohnt die Maschen bilden. Hier sind rechte Maschen zu sehen.

Am Ende der Runde oder Reihe liegen nur noch Schlingen der neuen Farbe auf den Zapfen.

Den Faden der alten Farbe entweder hängen lassen oder nach ca. 10 – 15 cm abschneiden und später vernähen.

Farbwechsel beim Loomen

Bookmark the permalink.

Der Autor: Anna

Anna
Als Social Media Manager ist Anna den ganzen Tag im Web unterwegs. Dort begegnen ihr immer wieder neue Inspirationen, Trends und spannende Geschichten, die sie hier im Blog auch gerne mit euch teilen will.