Anfangsschlinge beim Häkeln

Die leichte Anfangsschlinge

Die leichte Anfangsschlinge ist die erste Schlinge auf deiner Häkelnadel und eine vereinfachte Variante der Anfangsluftmasche, die man mit der Häkelnadel bildet.

In unserem Erklärvideo lernst du, wie du die leichte Anfangsschlinge machst:

 

Die leichte Anfangsschlinge – Schritt für Schritt

Schritt 1:

Das Fadenende liegt links. Den Arbeitsfaden legst du ringförmig über das Fadenende.

Anfangsschlinge beim Häkeln

 

Schritt 2:

Nun holst du den Arbeitsfaden durch den entstandenen Ring ziehen.

Anfangsschlinge beim Häkeln

 

Schritt 3:

Die Schlaufe festhalten und am Fadenende ziehen bis eine Schlinge entsteht. Schon hast du deine leichte Anfangsschlinge gebildet!

Anfangsschlinge beim Häkeln

 

Schritt 4:

Nun nimmst du die Schlinge mit deiner Häkelnadel auf & diese in die rechte Hand. Den Arbeitsfaden wickelst du um den Zeigefinger der linken Hand. So regulierst du die Fadenspannung während des Häkelns – hält man die Finger fest zusammen, läuft der Faden schwerer. Bei lockerer Haltung gleitet er einfacher hindurch.

Anfangsschlinge beim Häkeln

 

Schritt 5:

Halte die Anfangsluftmasche mit dem Daumen und dem Mittelfinger fest und bilde anschließend so viele Luftmaschen wie nötig.

Anfangsschlinge beim Häkeln

Jetzt geht´s weiter mit deiner 1. Runde im Loomring.

Bookmark the permalink.

Der Autor:

Avatar