Patentmuster doppelseitig mit 2 Farben

Das doppelseitge Patentmuster stricken

Das doppelseitige Patentmuster ist ein zweifarbiges Strickmuster, das von beiden Seiten schön anzusehen ist.

Patentmuster im Allgemeinen sind Rippenmuster und es entstehen bei der Verwendung sehr voluminöse Strickstücke. Du strickst abwechselnd immer eine rechte und eine linke Masche und stichst die rechte Masche immer tief. Es liegen 2 Schlingen auf der Nadel, die du dann in der nächsten Runde oder Reihe zusammen abstrickst. Dadurch entsteht das Volumen. Du kannst damit kuschelige Pullover oder auch Schals stricken.

Mit zwei Farben gestrickt hast du auf jeder Seite eine andere Farbe, die dominanter ist. Das Muster zeigt Längsstreifen auf der Vorder – und Rückseite. Du kannst dein Produkt also wenden und von beiden Seiten tragen. Wir stricken das doppelseitige Patentmuster in Runden! Außer Mützen, kannst du also auch Loops oder Rundschals damit stricken.

Für das doppelseitige Patentmuster brauchst du den zweifarbigen Kreuzanschlag.

So funktioniert´s:

Patentrunde 1:

mit F1 stricken (1 Masche rechts, 1 Umschlag stricken, die nächste Masche links abheben) Klammer fortan wiederholen.

Hinweis: Es liegen jetzt abwechselnd immer 2 Maschen in F1 und 1 Masche von F2 auf den Nadeln

Patentrunde 2:

mit F2 stricken (1 Umschlag machen, die rechte Masche von F1 links abheben, den nächsten Umschlag mit der Masche von F2 links zusammenstricken) Klammer fortan wiederholen.

Hinweis: Es gibt immer 2 Maschen von F2 und 1 Masche von F1

Patentrunde 3:

mit F1 stricken (die rechte Masche von F1 mit dem Umschlag von F2 rechts zusammenstricken, 1 Umschlag machen, die linke Masche von F2 links abheben) Klammer fortan wiederholen

Patentrunde 4:

mit F2 stricken (1 Umschlag machen, die rechte Masche von F1 links abheben, den nächsten Umschlag von F1 mit der folgenden Masche links zusammenstricken) Klammer fortan wiederholen

Bookmark the permalink.

Der Autor:

Avatar