Faden einhäkeln in Runden (in die letzte Masche)

Faden einhäkeln in Runden (in die letzte Masche)

Wenn du mit mehreren, wiederkehrenden Farben in Runden häkelst, empfehlen wir den Faden einzuhäkeln und so mitzuführen. Andernfalls müsstest du bei jedem Farbwechsel den Faden abschneiden und später vernähen oder den Faden auf der Rückseite des Häkelstücks spannen – beides ist nicht besonders schön.

Du häkelst einfach bei der letzten Masche einer Runde den Faden bzw. die Fäden mit ein, die du gerade nicht verwendest, aber in den nächsten Runden wieder brauchst.

Schau dir zunächst unser Erklärvideo an, das zeigt, wie das Faden einhäkeln in Runden funktioniert. Weiter unten in diesem Beitrag kannst du die Anleitung auch noch einmal nachlesen.

Faden einhäkeln in Runden – so gehts:

Schritt 1:

Du häkelst so lange bis du die vorletzte Maschen gemeistert hast.

Schritt 2:

Den Faden der gerade nicht verwendeten Farbe nach dem Einstechen in die letzte Masche der Runde auf die Häkelnadel legen und dann den Arbeitsfaden holen. Danach die Masche wie gewohnt zu Ende häkeln. In unserer Grafik sieht du das Faden einhäkeln in Runden am Beispiel eines halben Stäbchens.

faden_in_die_letzte_masche_einer_runde_einhaekeln_280_1
Bookmark the permalink.

Der Autor: Anna

Anna
Als Social Media Manager ist Anna den ganzen Tag im Web unterwegs. Dort begegnen ihr immer wieder neue Inspirationen, Trends und spannende Geschichten, die sie hier im Blog auch gerne mit euch teilen will.