Häkelstücke zusammennähen

Zusammennähen von Häkelstücken

Wir zeigen Dir hier, wie Du Häkelteile fast unsichtbar zusammennähen kannst.

 

Schritt 1:

Du legst die beiden Teile die du zusammennähen möchtest übereinander. Verwendet wurde ein Beispielfaden als Kontrast. Jetzt zeigen wir Dir im Einzelnen, wie es genau geht:

 

Schritt 2:

Du stichst bei einem der Teile oben durch den Maschenkörper und die Maschenschlingen. Den Faden durchziehen.

 

Schritt 3:

Bei deinem 2. Teil stichst Du nun zuerst durch die Maschenschlingen und dann durch dem Maschenkörper. Den Faden durchziehen.

 

Schritt 4:

Als Nächstes stichst Du mit der Nadel bei der nächsten Masche wieder zuerst durch den Maschenkörper und danach durch die Maschenschlingen nach oben.

 

Schritt 5:

Jetzt wiederholst du die Schritte 2 – 4 so oft, bis Du beide Teile aneinander genäht hast.
Den Faden nach jedem Stich leicht anziehen. Auf diesem Bild ist der Faden locker gelassen, damit Du die Naht erkennen kannst.

 

Schritt 6:

Wenn Du den Faden immer leicht anziehst, sollte deine Naht so aussehen. Der Nähfaden ist nicht mehr zu sehen.

 

Bookmark the permalink.

Der Autor:

Avatar