• Häkeln

    K

    Kennzeichnung des Rundenanfangs

    Kennzeichung des Rundenanfangs Um sich selbst zu kontrollieren geben wir in einer Produktanleitung immer eine Maschanzahl zu jeder Runde oder Reihe an. Wenn du ein einfarbiges Produkt hast, das du in der Schnecke häkelst, bietet es sich an den Rundenanfang, also die erste Masche mit einer Sicherheitsnadel zu kennzeichnen.     Unser Video zeigt dir, wie du den Rundenanfang mit einer Sicherheitsnadel kennzeichnen kannst.
    >> weiter lesen

    Kettmasche

    Die Kettmasche Kettmaschen kannst du vielseitig einsetzen. Die häufigste Verwendung dieser Maschenart ist wohl der Rundenschluss. Am Schluss des Artikels verraten wir dir, wo du die Kettmasche sonst noch einsetzen kannst. Schau dir am besten zuerst unser Erklärvideo an. Anschließend kannst du die Erklärung, etwas weiter unten in diesem Beitrag, Schritt für Schritt nachlesen. Häkelanleitung: Kettmasche häkeln Schritt 1: Mit der Häkelnadel in die Einstichstelle stechen, den Faden aufnehmen und durch beiden Schlingen auf der Nadel ziehen. Schritt 2: Schon hast du die erste Kettmasche geschafft! Für die nächste Kettmasche einfach in die folgende Einstichstelle stechen.
    >> weiter lesen

    Knubbel häkeln

    Knubbel häkeln Gehäkelte Knubbel sind eine schöne Verzierung einer Häkelarbeit und können entweder einzeln oder direkt in deine Arbeit eingehäkelt werden. Dabei kannst du die Knubbel unterschiedlich groß häkeln – wir erklären dir, wie das geht! Schau dir am besten zuerst unser Erklärvideo an. Im Anschluss kannst du noch einmal alles Schritt für Schritt nachlesen!   Häkelanleitung: Knubbel aus 3 oben zusammengehäkelten einfachen Stäbchen Schritt 1: Bei einem einzelnen Knubbel schlägst du zuerst 3 Luftmaschen an. Schritt 2: Mache nun einen Umschlag auf die Häkelnadel. Schritt 3: Dann stichst du in deine 1. Luftmasche (Einstichstelle)
    >> weiter lesen

    Krebsmasche

    Die Krebsmasche Die Krebsmasche ist eine Ziermasche, die du am Ende eines Häkel- oder Strickprojekts zur Verzierung verwenden kannst. Sie ist also eine besondere Art der Randmasche und ein hübscher Abschluss deiner Häkel- oder Strickarbeit. Dabei häkelst du immer entgegen der Häkelrichtung, also von links nach rechts. Bevor du deine Krebsmaschen-Reihe beginnst, drehst du sie gegen deine bisherige Häkelrichtung und häkelst die Abschlussreihe mit Krebsmaschen rückwärts. Du willst zum ersten Mal Krebsmaschen häkeln? Dann schau dir zunächst einmal unser Erklärvideo an. Im Anschluss kannst du die Anleitung etwas weiter unter auch noch nachlesen. Häkelanleitung: Krebsmaschen h
    >> weiter lesen

    Kreuzstäbchen aus doppelten Stäbchen

    Das Kreuzstäbchen aus doppelten Stäbchen Bei Kreuzstäbchen aus doppelten Stäbchen werden doppelte Stäbchen über Kreuz gearbeitet. Du findest eine ausführliche Beschreibung ihrer Machart gleich im Anschluss. Kreuzstäbchen aus doppelten Stäbchen sind ein bisschen luftdurchlässiger als Kreuzstäbchen mit einfachen Stäbchen und eignen sich wunderbar als Highlight bei sommerlichen Produkten wie Halstüchern oder Häkelpullis. 1. Ein Kreuzstäbchen besteht aus 2 doppelten Stäbchen, die über Kreuz - ganz normal von vorne eingestochen - gehäkelt werden. Dazu zunächst 1 Einstichstelle überspringen und in die nächste Einstichstelle ein doppeltes Stäbchen häkel
    >> weiter lesen

    Kreuzstäbchen aus einfachen Stäbchen

    Kreuzstäbchen aus einfachen Stäbchen häkeln Wie der Name schon sagt. Ein Kreuzstäbchen besteht aus 2 Stäbchen, die über Kreuz gehäkelt werden. Das können halbe Stäbchen, einfache Stäbchen oder auch doppelte Stäbchen sein, die du über Kreuz häkelst. Kreuzstäbchen aus einfachen Stäbchen ergeben ein sehr dickes Muster und werden auch oft als Zierde in einem Produkt verwendet, um es besonders hervorzuheben. Wir erklären dir jetzt die Kreuzstäbchen aus einfachen Stäbchen. 1. Ein Kreuzstäbchen besteht aus 2 einfachen Stäbchen, die über Kreuz - ganz normal von vorne eingestochen - gehäkelt werden. Dazu zunächst 1 Einstichstelle überspringen und in die nächste Einstich
    >> weiter lesen

    Kreuzstäbchen aus halben Stäbchen

    Kreuzstäbchen aus halben Stäbchen häkeln Wie der Name schon sagt. Ein Kreuzstäbchen besteht aus 2 Stäbchen, die über Kreuz gehäkelt werden. Das können halbe Stäbchen, einfache Stäbchen oder auch doppelte Stäbchen sein, die du über Kreuz häkelst. Wir erklären dir jetzt die Kreuzstäbchen aus halben Stäbchen.   1. Ein Kreuzstäbchen besteht aus 2 halben Stäbchen, die über Kreuz - ganz normal von vorne eingestochen - gehäkelt werden. Dazu zunächst 1 Einstichstelle überspringen und in die nächste Einstichstelle ein halbes Stäbchen häkeln.   2. Jetzt geht es zur übersprungenen Einstichstelle zurück: 1 Umschlag auf die Nadel machen und hinte
    >> weiter lesen