Menu

R

Reliefmasche

Die Reliefmasche Die Reliefmasche ist eine Masche, die dein Handarbeitsprodukt plastisch wirken lässt, da die Maschen erhaben erscheinen. Du häkelst sie mit festen Maschen.   Eine Reliefmasche entsteht durch das Häkeln von festen Maschen um den Maschenkörper einer Masche. Dazu vorne rechts neben dem Maschenkörper einstechen und die Nadel von hinten am Maschenkörper vorbei führen. Den Faden durchholen, sodass 2 Schlingen auf der Nadel liegen. Den Faden erneut holen und durch die beiden Schlingen ziehen.   Hier kommst du zum passenden Video! https://youtu.be/Uy3aKoy6N4U
>> weiter lesen

Reliefstäbchen aus einfachen Stäbchen

Das Reliefstäbchen aus einfachen Stäbchen Das Reliefstäbchen ist eine Masche, die dein Handarbeitsprodukt plastisch wirken lässt, da die Maschen erhaben erscheinen. Du kannst mit jeder Maschenart wie zum Beispiel einem halben Stäbchen oder einem einfachen Stäbchen ein Reliefstäbchen häkeln. Wir erklären dir hier das Reliefstäbchen aus einfachen Stäbchen. Ein Reliefstäbchen entsteht durch das Häkeln von einfachen Stäbchen um den Maschenkörper einer Masche. Dazu einen Umschlag machen, vorne rechts neben dem Maschenkörper einstechen und die Nadel von hinten am Maschenkörper vorbei führen. Den Faden durchholen, sodass 3 Schlingen auf der Nadel liegen. Den Faden holen und
>> weiter lesen

Reliefstäbchen aus halben Stäbchen

Das Reliefstäbchen aus halben Stäbchen Das Reliefstäbchen ist eine Masche, die dein Handarbeitsprodukt plastisch wirken lässt, da die Maschen erhaben erscheinen. Du kannst mit jeder Maschenart wie zum Beispiel einem halben Stäbchen oder einem einfachen Stäbchen ein Reliefstäbchen häkeln. Wir erklären dir hier das Reliefstäbchen aus halben Stäbchen.   Ein Reliefstäbchen entsteht durch das Häkeln von halben Stäbchen um den Maschenkörper einer Masche. Dazu einen Umschlag machen, vorne rechts neben dem Maschenkörper einstechen und die Nadel von hinten am Maschenkörper vorbei führen. Den Faden durchholen, sodass 3 Schlingen auf der Nadel liegen. Den Faden holen un
>> weiter lesen

Rückrunde oder Abschlussrunde

Die Abschlussrunde bzw. Rückrunde Die Abschlussrunde ist die letzte Runde eines Produkts zum Beispiel einer Häkelmütze, die meist mit festen Maschen in die entgegengesetzte Maschenrichtung gearbeitet wird. Sie dient dazu dem Produkt einen schönen festen Abschluss und Stabilität zu verleihen. 1. Das Bild zeigt den Rundenschluss mit 1 Kettmasche und 1 Luftmasche.   2. Das Gehäkelte mit dieser letzten auf der Nadel liegenden Schlinge um die eigene Achse drehen.   3. Dann feste Maschen häkeln. Hier geht´s zum Video https://youtu.be/tahOnArmVp4
>> weiter lesen

Rundenschluss (unsichtbar)

Der unsichtbare Rundenschluss Wir zeigen dir hier den unsichtbaren Rundenschluss der auch als übergangsloser Rundenschluss mit einem Aufbaustäbchen genannt werden kann. Wenn du in der Runde häkelst und dabei die Farbe wechselt und vermeiden willst, dass man einen Versatz bzw. einen Unterschied im Maschenbild sieht, dann ist diese Methode genau richtig. Das Aufbaustäbchen dient als Ersatzmasche für die erste Masche einer Runde und ist immer eine Nummer kleiner als die Maschen, die sonst in einer Runde gehäkelt werden. Zum Beispiel du häkelst in einer Runde immer halbe Stäbchen, d.h. das Aufbaustäbchen ist eine feste Masche. Wenn du mit einfachen Stäbchen in einer Runde arbei
>> weiter lesen

Rundenschluss mit Farbwechsel

Der Rundenschluss mit einem Farbwechsel Bei mehrfarbigen Produkten, die in der Runde gehäkelt werden, schließt du am Ende immer die Runde bevor du mit einer neuen Farbe beginnst. Die Grafiken zeigen den Farbwechsel beim Rundenschluss. Bei unifarbenen (einfarbigen) Häkelarbeiten funktioniert der Rundenschluss genauso , nur ohne die Farbe bzw. den Faden zu wechseln. 1. Für den Rundenschluss in die 1. Masche (je nach Maschenart in die feste Masche, halbes Stäbchen, einfaches Stäbchen etc.) einstechen..... 2. ....und 1 Kettmasche mit der alten Farbe bilden. 3. Den neuen Faden aufnehmen und - bei festen Maschen und halben Stäbchen 1 Luftmasche bilden. - bei einfac
>> weiter lesen
  • Folge uns auf Facebook

  • Folge uns

    twittergoogle_pluspinterestrssyoutubeinstagram
  • Blog abonnieren

  • Unsere Autoren

  • Lexikon