Maschen abnehmen: 2 Maschen links zusammenstricken

2 Maschen links zusammenstricken

Wenn du beim Stricken Maschen abnehmen willst, bist du hier richtig. Es kommt nun darauf an, welche Maschenart du im Moment verwendest. In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du 2 Maschen links zusammenstrickst – das heißt bei linken Maschen abnimmst. In unserem Strick-Lexikon findest du natürlich auch die Technik 2 Maschen rechts zusammenstricken für rechte Maschen.

Wann strickt man Maschen zusammen?

Die Technik des „Maschen zusammenstrickens“ brauchst du immer dann, wenn du ein Strickstück in eine bestimmte Form bringen möchtest. Dazu zählen die Abnahmen bei Mützen genauso wie die Maschenabnahmen beim Stricken von Armausschnitten. Oder einfach wenn du weniger Maschen als bisher in deinen Reihen oder Runden brauchst.

Bei Mützen beginnst du unten am Bund, strickst den Hauptteil meist gerade nach oben und nimmst dann in regelmäßigen Abständen Maschen ab. So geht´s:

Schritt 1:

Der Arbeitsfaden liegt vor deiner Arbeit (Gestrick). Du stichst wie auf dem Bild zusehen von rechts in die beiden nächsten Maschen ein und legst den Faden wie bei einer linken Masche um die rechte Nadel.

Maschen abnehmen: 2 Maschen links zusammenstrickenSchritt 2:

Den Faden durch die beiden Maschen holen. Anschließend beide „alten“ Maschen von der linken Nadel gleiten lassen.

Maschen abnehmen: 2 Maschen links zusammenstricken

Du hast aus 2 Maschen auf der linken Nadeln eine neue Masche auf die rechte Nadel gestrickt. Somit hast du 2 Maschen links zusammengestrickt und damit eine Maschenabnahme gemacht

Bookmark the permalink.

Der Autor: Anna

Anna
Als Social Media Manager ist Anna den ganzen Tag im Web unterwegs. Dort begegnen ihr immer wieder neue Inspirationen, Trends und spannende Geschichten, die sie hier im Blog auch gerne mit euch teilen will.