Maschen rechts verschränkt stricken

Maschen rechts verschränkt stricken

Verschränkte Maschen sind Maschen die „verdreht“ gestrickt werden. Du verwendest rechts verschränkte Maschen um Akzente und leichte Muster in dein Strickstück einzuarbeiten.

Das Prinzip der rechten Masche bleibt gleich – einziger Unterschied: Du stichst beim Stricken anders in die Masche ein.

Du stichst nicht – wie bei rechten Maschenvor der Nadel in die Masche ein, sondern hinter der Nadel. Dadurch dreht sich deine Masche und ist rechts verschränkt.

So funktioniert´s im Detail:

Schritt – für – Schritt:

Schritt 1:

Steche hinter der linken Nadel in die Masche ein und hole den Arbeitsfaden durch die Schlinge. Der Arbeitsfaden liegt wie auch bei den normalen rechten Maschen hinter der Arbeit.
Maschen rechts verschränkt stricken

Schritt 2:

Anschließend lässt du die Masche wie gewohnt von der linken Nadel gleiten.
Maschen rechts verschränkt stricken
Bookmark the permalink.

Der Autor: admin

Avatar