Menu

Halbe Stäbchen von hinten um den Maschenhals eingestochen

Halbe Stäbchen von hinten um den Maschenhals eingestochen

Wenn du ein halbes Stäbchen von hinten in die Einstichstellen einstichst, stülpen sich diese Maschenschlingen nach außen und es entsteht ein erhabenes Muster. Bei von hinten eingestochenen halben Stäbchen häkelst du immer um den Maschenhals einer einzelnen Masche. Diese besondere Machart ist ähnlich zu den Reliefstäbchen, sie erzeugen eine erhabene, reliefartige Fläche.

1. Das Bild zeigt von hinten eingestochene halbe Stäbchen die um den Maschenhals gehäkelt werden.

von hinten eingestochene halbe Stäbchen um den Maschenhals häkeln

 

2. 1 Umschlag machen und von hinten vor dem Maschenhals einstechen. Die Nadel am Maschenhals vorbeilenken und vorn im gleichen Zug in die Einstichstelle nach dem Maschenhals stechen. Den Faden durchholen.

von hinten eingestochene halbe Stäbchen um den Maschenhals häkeln

 

3. Anschließend den Arbeitsfaden wieder mit der Nadel aufnehmen und durch die 3 Schlingen, die auf der Nadel liegen, ziehen.

Bei einfachen Stäbchen wird hier der Arbeitsfaden zunächst durch 2 von 3 Schlingen, die auf der Nadel liegen, gezogen und anschließend noch 1-mal durch die letzten beiden.

von hinten eingestochene halbe Stäbchen um den Maschenhals häkeln

Bookmark the permalink.

Der Autor: Tanja

Tanja
Tanja designt bei myboshi neue Produkte soweit das Häklerauge reicht. Im Blog gibt sie euch praktische Tipps & Tricks, die euch beim Häkeln, Stricken und Nähen nützlich sein können.
  • Folge uns auf Facebook

  • Folge uns

    twittergoogle_pluspinterestrssyoutubeinstagram
  • Blog abonnieren

  • Unsere Autoren

  • Lexikon