Feste Maschen von hinten eingestochen

Die feste Masche von hinten einstechen

Von hinten eingestochene feste Maschen häkelst du um den Maschenhals der Masche, die du in der Vorreihe bzw. Vorrunde gearbeitet hast. Durch das Einstechen stülpen sich die Maschenschlingen der Einstichstellen nach vorne und sorgen so für einen besonderen Akzent.

Von hinten eingestochene feste Maschen – so gehts:

Schritt 1:

Das Bild zeigt von hinten eingestochenen feste Maschen. Die Maschenschlingen bzw. Einstichstellen der Maschen aus der Vorreihe/runde legen sich nach vorne.

Feste Maschen von hinten eingestochen

 

Schritt 2:

Für die von hinten eingestochene feste Masche von hinten vor dem Maschenhals einstechen, Nadel vor dem Maschenhals vorbei lenken und von vorne im gleichen Zug in die Einstichstelle nach dem Maschenhals stechen.
Feste Maschen von hinten eingestochen

 

Schritt 3:

Den Faden durchholen und die feste Masche bilden.

Feste Maschen von hinten eingestochen

 

Möchtest du noch ein Video dazu sehen? Hier zeigen wir dir wie du eine feste Masche von hinten einstichst.

Bookmark the permalink.

Der Autor:

Avatar