Wickelstich

Wickelstich sticken

Der Wickelstich ist eine ähnliche Sticktechnik wie der Knötchenstich, mit dem Unterschied, dass er durch mehr Umwicklungen größer ausfällt.

Wickelstiche – Schritt für Schritt erklärt:

In unserer Grafik siehst du 3 fertige gestickte Wickelstiche und einen der gerade im Entstehungsprozess ist:

Wickelstich

Schritt 1:

Faden auf die Vernähnadel fädeln. Mit der Vernähnadel von hinten nach vorne (bzw. von innen nach außen) stechen.

Schritt 2:

Wickel den Faden kurz nach der Einstichstelle 5 bis 6 mal um die Nadelspitze wickeln.

Schritt 3:

Mit der Vernähnadel stichst du nun knapp neben der Einstichstelle wieder zurück auf die Innenseite/Rückseite deines Häkelstücks bzw. Stoffes oder Strickstücks. Halte dabei den Faden bzw. das Knötchen mit der linken Hand fest.

Schritt 4:

Nun ziehst du den Faden vorsichtig durch, sodass die Umwicklungen auf der Vernähnadel auf der Vorderseite der Arbeit ein kleines Knötchen bilden.

Hier haben wir auch noch ein Video zum Wickelstich für dich vorbereitet:

Bookmark the permalink.

Der Autor: admin

Avatar