myboshi Wollqualitäten im Vergleich

Was du über unsere Wollqualitäten wissen musst...

Bist du ein echter myboshi-Experte und kennst dich mit unseren Wollqualitäten aus? Dann kannst du mit diesem Blogeintrag dein Wissen nochmal auffrischen und vertiefen. Und für alle, die sich erst einen Überblick verschaffen müssen: Herzlich willkommen zum myboshi Wollvergleich! Vorstellen wollen wir dir dabei alle wichtigen Infos zur myboshi No.1, den Lieblingsfarben No.2 und unserem neuen Merino-Baumwoll-Garn myboshi 50/50! 

Neben allen spezifischen Eigenschaften der einzelnen Qualitäten findest du weiter unten alle im direkten Vergleich. Außerdem verraten wir dir auch, welche aktuellen Wollqualitäten für die alten, nicht mehr erhältlichen Wollarten genutzt werden können. Doch starten wir erst einmal mit der Einzelvorstellung! Alles wichtige für dich auf einem Blick!

myboshi Wollqualitäten – Vorstellungsrunde:

myboshi No.1

Sie ist unser Klassiker und wird vor allem in der kalten Jahreszeit gern verwendet. Alle Fakten zu myboshi No.1 Wolle zum Häkeln & Stricken bekommst erfährst du durch die folgende Infografik, kaufen kannst du die Wolle im Wolladen deines Vertrauenes oder hier auf der myboshi Website.

 Wolle im Vergleich

Lieblingsfarben No.2

Typisch Sommer und luftig leicht! Alles wichtige was du über die Lieblingsfarben No.2 wissen solltest, siehst du hier – kaufen kannst du das Garn im Fachhandel deines Vertrauens oder direkt auf unserer Website. Einen ausführlichen Artikel, in dem sich alles um unseren vegane Wolle dreht, findest du außerdem hier.

 

NEU: myboshi 50/50

Diese Wollqualität ist ganz neu und da ist es natürlich logisch, dass hier noch Klärungsbedarf vorhanden ist! Das hochwertige Ganzjahresgarn besteht aus 50% Merinowolle und 50% Baumwolle und ist in 30 strahlenden Farben erhältlich. Schau dir die Grafik an, um die wichtigsten Infos zu erfahren. Bestellen kannst du das Garn direkt bei uns oder du fragst beim Wollfachhändler deines Vertrauens nach.

Wolle im Vergleich

Myboshi Wollqualitäten im Vergleich:

Wir haben die Qualitäten ganz genau unter die Lupe genommen und miteinander verglichen. Genau wie beim Ampelsystem haben wir die Wolle in den verschiedenen Kategorien bewertet.

Grün = super geeignet

Gelb = geeignet

Rot = weniger geeignet

 

W wie Wolle und Winter?

Häkeln und Stricken ist nur was für den Winter? Auf keinen Fall! Denn auch für die warme Jahreszeit haben wir schöne Anleitungen für coole Stücke parat –  und die passende Wolle gleich mit dazu! In der folgenden Tabelle sieht du auf nur einen Blick, welche Wolle du für welche Jahreszeit nutzen kannst. Also leg dir gleich einen Jahresvorrat an, denn Handarbeiten geht einfach immer!

M wie myboshi und Mütze?

Myboshi sind doch die mit den gehäkelten Mützen oder? Ja und nein… die coolen Mützen gibt es zwar immer noch, aber mittlerweile noch viel viel mehr! In unserem Online-Shop findest du bereits über 4.500 Anleitungen. Ob Kleidung, Amigurumi oder andere stylische Accessoires – myboshi hat´s! Stellt sich die Frage: Welche myboshi Wolle eignet sich für welches Häkel- oder Strick-Projekt?

 

Fakten, Fakten, Fakten!

Zahlen sind zwar langweilig, aber manchmal muss es einfach sein! In der folgenden Auflistung haben wir dir die wichtigsten Infos zusammengetragen.

 

Time to say goodbye?

Kennst du noch unsere Wollqualitäten myboshi No.3 / No.4 / No.5? Du vermisst sie ganz schrecklich und würdest die ein oder andere Anleitung gerne noch umsetzen, weißt aber nicht, welche Wolle du jetzt nehmen sollst? Gar kein Problem! Denn du kannst alle alten Wollsorten durch aktuelle Qualitäten ersetzen. So einfach geht´s:

Wolle im Vergleich

 

Alle Anleitungen für die myboshi No.3 Wolle kannst du ohne Problem mit der myboshi No.1 häkeln oder stricken. Das Gute daran: Du hast eine wesentlich größere Farbauswahl. Die myboshi No.4 kannst du eins zu eins mit unseren Lieblingsfarben No.2 ersetzen, denn die beiden Wollqualitäten haben die gleich Lauflänge und Nadelstärke – nur die Zusammensetzung der Wolle ist eine andere (Lieblingsfarben No.2 haben einen Kapokanteil, die myboshi No.4 hatte stattdessen einen Leinenanteil).

Und auch für unser sogenanntes „Seelengarn“ myboshi No.5 gibt es adäquaten Ersatz: Verwende stattdessen einfach unsere Lieblingsfarben No.2 – bei gleich Nadelstärke und gleicher Maschenanzahl bekommst du ein vergleichbares Ergebnis.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Dieser Eintrag wurde geschrieben in Garnkunde. Bookmark the permalink.

Der Autor:

Avatar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.