Crochet along - Decke Tamura Schritt 3

Crochet along – Decke Tamura Schritt 3

Unser Häkel-Großprojekt geht in die 3. Woche

Bist du schon an Bord bei unserem Crochet along 2016? Wenn nicht kannst du selbstverständlich jederzeit einsteigen. Wer Schritt 1 & 2 der Decke Tamura schon abgeschlossen hat, kann jetzt gleich weiter häkeln. Denn heute gibts Schritt 3 (von 8) unserer Crochet along Häkelanleitung für dich! Wir wünschen weiterhin viel Spaß beim Häkeln und freuen uns auf Bilder von deinem Ergebnis. Hashtag #decketamura nicht vergessen. Am Ende des Artikels haben wir außerdem ein paar Bilder von anderen „Mit-Häklern“ zusammengestellt.

Hol dir dein Wollpaket & häkel deine Decke Tamura!

Wenn du noch nicht die passende Wolle für unser Crochet along daheim hast, bekommst du hier das Gesamtpaket mit Wolle für die ganze Decke. Alternativ kannst du auch nur die entsprechende Wolle für Schritt 3 konfigurieren und kaufen.

Wie du die einzelnen großen & kleinen Quadrate zusammenhäkelst, erklären wir übrigens in der letzten Anleitung. Wer sich bis dahin nicht gedulden kann, darf sich gerne an unserem Foto der kompletten Muster Decke Tamura orientieren:

Decke Tamura Crochet along 2016

Crochet along – Häkelanleitung Woche 3

Folgende Häkeltechniken zeigen wir dir in unserer dritten Anleitung, die du am Ende dieses Artikels downloaden kannst:

Beim großen Quadrat zeigen wir dir:

Beim kleinen Quadrat lernst du:

  • ein Zickzack-Muster aus halben Stäbchen und 2 Farben

 

 

Aufgepasst bei den Farben, wenn du einzelne Wollpakete gekauft hast!

Wenn du dir die Wolle für jeden Einzelschritt einzeln gekauft und mit eigenen Farben konfiguriert hast gilt: In der Anleitung für Schritt 3 stehen die Farben F5, F2 und F4. Du ersetzt die Farbe F5 aus der Anleitung mit deiner konfigurierten Farbe F1, Farbe F2 bleibt so wie sie ist. Für Farbe 4 verwendest du deine Farbe 3. Am besten du schreibst dir das direkt mit in deine Anleitung, damit du nicht durcheinander kommst!
Und jetzt klick auf den Button & hol dir die kostenlose Häkelanleitung für Schritt 3 unseres Crochet alongs. Los geht´s:

Anleitung hier downloaden

Alternativ kannst du hier klicken.

 

Crochet along 2016: Was häkeln die Anderen?

 

 

 

Teil eins ✅ Part One ✅ #crochetalong #myboshi #decketamura #crochet #häkeln #madewithlove #crochetersofinstagram

Ein von Kathrin Willmann (@my_colorful_life_1982) gepostetes Foto am 14. Sep 2016 um 6:49 Uhr

 

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Geschrieben in Kreative Anleitungen mit folgenden Tags:
.

Der Autor:

Avatar
DIY Bloggerinterview myboshi mit Frau Liebling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Avatar Carmen sagt:

    Ich habe gleich mal eine Frage zum großen Quadrat. Ich bin mir bei den von hinten eingestochenen Stb nicht ganz sicher, ob ich das richtig verstanden habe. Es wird sowohl im Video als auch in der Anleitung davon gesprochen, von hinten einzustechen und die Nadel „um den Maschenkörper“ herum zu führen. Für mich sieht es im Video so aus, als würde von hinten in eine Mascheschlinge eingestochen, vorn herumgeführt und in die nächste Maschenschlinge zurück. Die Bilder in der Anleitung sind für mich leider auch nicht genau diesbezüglich zu erkennen.
    Wenn allerdings doch der Maschenkörper gemeint ist, dann wären doch auch Reliefstäbchen, nur von hinten eingestochen.
    Könntet ihr hier noch einmal bestätigen, welche der beiden genannten Varianten, die interpretiert habe, die korrekte ist?

    • Avatar Sarah sagt:

      Hallo Carmen,

      Zu den von hinten eingestochenen einfachen Stäbchen zeigt das Video, dass vor dem Maschenkörper in die Maschenschlingen von hinten nach vorne eingestochen wird. Die Nadel um den Maschenkörper führen (so dass der Maschenkörper auf der Rückseite erhaben wirkt bzw. hinten liegt). Danach die Nadel nach dem Maschenkörper von vorne nach hinten durch die Maschenschlingen führen und ein einfaches Stäbchen bilden. Genau genommen stichst du um den Maschenhals ein. Wir bezeichnen das hier eben als Maschenkörper, weil man auf der Rückseite dann die komplette Masche sieht (Maschenkörper).

      Bei den Reliefstäbchen wird von vorne nach hinten eingestochen, so dass der Maschenkörper nun erhaben nach vorne zeigt bzw. auf der Nadel liegt. Auf der Rückseite liegt dann die komplette Masche „hinten“.

      Vielen Dank für dein schnelles Feedback! Wir wünschen dir viel Spaß beim Weiterhäkeln! Viele Grüße Sarah vom myboshi Team

      • Avatar Carmen sagt:

        Alles klar, danke für die schnelle Antwort. Ich warte schon sehnsüchtig auf meinen Feierabend, damit ich wieder loslegen kann. 😃