Trendfarbe grün: Shades of green

Warum wir 2017 die Farbe GRÜN lieben!

Jedes Jahr kürt eine Fachjury die Farbe jedes Jahres. 2017 standen alle Ampeln auf grün – und die Pantone-Farbe „Greenery“ wurde zur Trendfarbe 2017 gekürt. Wir zeigen Euch, wie man die Farbe Grün am schönsten kombiniert.

Früher gab es einen Reim und der ging so: Grün, grün, grün sind alle meine Kleider – grün, grün, grün ist alles was ich hab. Darum lieb ich alles, was so grün ist, weil mein Schatz ein Jäger ist. 2017 ist grün aktueller denn je und die Trendfarbe des Jahres 2017. Egal ob grasgrün, frühlingshafte, satte Grünton, leuchtendes smaragdgrün oder kräftiges jagdgrün – wir lieben alle Grüntöne!

PANTONE 15-0343 #Greenery is the Color of the Year – but we love all greens 🍏 📷: @tom.lowe

Ein von PANTONE (@pantone) gepostetes Foto am

Die Farbe Grün steht für das Wiedererwachen der Natur im Frühling und ist ein Sinnbild für Neubeginn. Außerdem ist grün die Farbe der Hoffnung. Grüntöne erinnern an frische Blätter und lassen uns schon jetzt auf den Frühling freuen.

Trendfarbe grün: Wie kombiniert man die Farbe am besten?

Variante 1: Grün zu Grün

Grün kannst du ganz einfach mit – ja wirklich – grün kombinieren. Dabei solltest du darauf achten, dass du 2 Grüntone zusammen trägst, die sich nicht „beißen“. Du kannst zum Beispiel, ein helles, kräftiges Grün mit einer eher gedeckten Grünvariante kombinieren. (Unser Model Selina trägt den Schal Seiyo – hier gibts die Häkelanleitung)

Grüner zu grün - so trägt man die Trendfarbe grün

 

Variante 2: Kombiniert mit Erdtönen

Wer seinen Look etwas erwachsener gestalten will, kombiniert grün mit Erdtönen. Das macht den Look seriöser und gediegener.

Variante 3: Zu Jeans oder schwarz – geht immer!

Für alle, die auf Nummer sicher gehen wollen: Kombinier grün ganz einfach zu Jeans oder zu schwarz. Das passt eigentlich immer und du kannst nicht falsch machen.

 

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Dieser Eintrag wurde geschrieben in Trends & Events. Bookmark the permalink.

Der Autor:

Avatar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.