XXL-Decke häkeln: Hol die die gratis Schritt-für-Schritt Anleitung

Chunky Knit Blankets im Trend

Die sogenannten Chunky Knit Blankets erobern momentan die Herzen aller Handarbeitsfans und Einrichtungsprofis. Sie sind weich, riesig groß und ein echter Blickfang. Aber sie sehen nicht nur super stylisch aus, auch die Herstellung ist für Strickkenner kinderleicht. Weil du für eine solche XXL-Decke eigentlich besondere Wolle und entsprechend große Stricknadeln brauchst, haben wir uns eine gehäkelte Alternative für dich überlegt, die Geld spart und die du praktisch mit deinem gewohnten Materialien anfertigen kannst. Und das Beste daran – die Häkelanleitung gibts gratis für dich hier im Blog.

XXL-Decke mit oder ohne Stricknadel – deine Wahl

Das Garn, aus der die XXL-Decken gestrickt werden, ist so groß, dass du die Wolle mit bloßen Händen verarbeiten kannst. Dabei kann die Arbeit zu einem richtigen Fitnessworkout werden, denn die Wolle hat ganz schön Gewicht. Aber im nachfolgenden Video siehst du, wie du es dir aber auch leichter machen kannst.

 

Du kannst die Decke aber auch ganz herkömmlich stricken. Mit den extra großen Stricknadeln fühlt man sich anfangs sicherlich ein wenig wie ein Zwerg, aber es sieht nach mächtig Spaß aus! Probieren sollte man es also auf jeden Fall mal.

 

Gratis Anleitung: XXL-Decke für Babys häkeln

Damit du den Chunky Knit Blanket Trend ganz einfach daheim nachmachen kannst, ohne dir spezielle Materialien zu besorgen, haben wir uns eine einfache Alternative für dich überlegt. Und das Beste dabei – die Anleitung ist kostenlos und du kannst das Prinzip auf verschiedene Deckengrößen abwandeln oder sogar ein Kissen oder einen Teppich nach dem einfachen Prinzip häkeln.

Mit unserer folgenden Schritt-für-Schritt Häkelanleitung kann du eine süße Häkeldecke für Babys anfertigen. Damit die Decke den trendy XXL-Look bekommt haben wir mit einer extra dicken Häkelnadel und 4-fädiger Wolle gearbeitet. Für eine Babydecke brauchst du insgesamt 12 Knäuel myboshi No.1, damit eine süße Decke für die Kleinsten entsteht. Selbstverständlich kannst du die Wolle nicht nur einfarbig, sondern auch mehrfarbig häkeln, z.B. in Blockstreifen.

Du brauchst Folgendes für deine XXL-Babydecke:

 

XXL-Decke häkeln Schritt-für-Schritt

Schritt 1:

Enscheide dich für eine Wollfarbe und nehme zunächst 4 Wollknäuel der myboshi Wolle No.1 & eine Häkelnadel der Stärke 10 oder dicker.

 

Schritt 2:

Wickle die 4 Knäuel komplett auf und anschließend wieder zu einem 4-fädigen XXL-Knäuel zusammen.

 

Schritt 3:

Starte wie gewohnt mit der Handhaltung beim Häkeln. Du häkelst so als hättest du nur einen Faden, nur dass du hier eben 4-fädig mit 4 Fäden gleichzeitig arbeitest.

 

Schritt 4:

Schlage 25 Luftmaschen an. Wenn deine Decke größer werden soll, kannst du natürlich auch mehr Luftmaschen anschlagen. In unserem Beispiel häkeln wir eine Babydecke. Achte bei der XXL-Decke darauf, dass du schön locker häkelst!

 

Schritt 5:

Am Ende jeder Reihe häkelst du noch 2 Wendeluftmaschen.

 

Schritt 6:

Ab sofort häkelst du in jede Einstichstelle ein einfaches Stäbchen. Das geht so: Dazu machst du einen Umschlag mit deinen 4 Fäden und stichst anschließend in die Einstichstelle ein. Hole die 4 Fäden durch das Loch. Nun machst du noch einmal einen Umschlag und ziehst die Fäden durch 2 Schlaufen. Anschließend machst du einen weiteren Umschlag und ziehst die Fäden durch die restlichen 2 Schlaufen.

Nach diesem Prinzip häkelst du so lange, bis deine 12 Knäuel verbraucht sind. Wir haben insgesamt 18 Reihen gehäkelt. Anschließend vernähst du alle deine Fäden und fertig ist deine Trend-Babydecke im XXL-Style.

 

Das Endergebnis

Wenn du deine 12 Knäuel verbraucht hast, dann ist es geschafft und die Babydecke ist fertig! Die Größe der Decke kannst du natürlich beliebig anpassen indem du am Anfang mehr oder weniger Luftmaschen anschlägst, denn der Rest der Familie soll ja auch etwas zum kuscheln und zudecken haben. Wenn du deine Decke gerne etwas bunter hättest, kannst du natürlich auch mehrere Farben wählen. Also leg los und häkle deine eigene Chunky Decke!

   

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Geschrieben in Kreative Anleitungen mit folgenden Tags:
.

Der Autor:

Avatar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Avatar Jesper Ole Mahel sagt:

    Coole Anleitung werde ich bald ausprobieren

  • Avatar Stefanie F. sagt:

    Hallo Wie groß ist diese Decke?
    Ich würde gern eins selbst häkeln.
    mfg

    • Avatar Sonja sagt:

      Hallo Stefanie 🙂 Unsere Baby-Decke hat eine Größe von ca. 72 x 60 cm 🙂 Dafür brauchst du 12 Knäuel der myboshi No.1 und eine 10er Häkelnadel 🙂 Liebe Grüße Sonja vom myboshi-Team

  • Avatar Sylvia Polzin Lüderitz sagt:

    Wie viel wolle brauche ich um eine tagesdecke von der Grösse 160x200m häkeln will bärenstarke für eine achter nadel

    • Avatar Sonja sagt:

      Guten Morgen Sylvia 🙂 die Baby-Decke wurde 4-fädig und mit einer 10er Nadel gehäkelt. Gebraucht haben wir knapp 600 Gramm der myboshi No.1 – für eine Decke mit ca. 1,5 x 2 Meter brauchst du dann ca. 3500 Gramm Wolle (4-fädig gehäkelt). Das entspricht bei der myboshi No.1 circa 70 Knäuel. Häkelst du mit einer kleineren Nadelstärke, brauchst du noch ein paar Knäuel mehr. Du kannst auf unserer Website natürlich jederzeit auch einzelne Knäuel nachbestellen. Das geht hier: https://www.myboshi.net/wolle-mehr/wolle-kaufen/myboshi-no-1.html
      Liebe Grüße Sonja vom myboshi-Team

  • Avatar P. Hase sagt:

    Hallo
    würde diese Decke gerne in der Größe 2m x 1.50 m häkeln. Leider bin ich zu unerfahren, um die Garnmenge, die ich benötigen würde, zu berechnen. Nachbestellen wäre ja aufgrund der Chargen ungünstig.
    Wer kann mir helfen?