Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Süßes Pinguinpärchen " Pia und Paul" häkeln

niedliche Pinguine häkeln
Digital – Sofortige Zusendung per E-Mail
inkl. MwSt.
Dieses süße Pärchen kannst du mit Hilfe dieser Anleitung nachhäkeln.

Die Anleitung ist SEHR ausführlich auf 23 Seiten geschrieben, viele Bilder helfen dir bei der Umsetzung.

Auch Häkelanfänger werden hier keine Schwierigkeiten haben, da jeder Schritt genau erklärt ist, Häkelkenntnisse sollten jedoch vorhanden sein.

Pia und Paul sind ca. 22 cm groß.

Für dieses Projekt brauchst du:

Eine Häkelnadel 2-3 (abhängig von verwendeter Wolle) Wolle: Ich habe mit Baumwollgarnen verschiedener Hersteller gearbeitet (50g 125m) (Catania, Twister Ibiza, S+S Limone), alle Garne bestehen zu 100% aus Baumwolle und haben die gleiche Lauflänge, daher kannst du sie auch untereinander mischen. Garn: du brauchst ca. 100 g Hauptfarbe für den Grundkörper, 50g Kontrastfarbe 1 für den Bauch und das Gesicht, Kontrastfarbe 2 für die Schleife (Reste), Kontrastfarbe 3 für die Bäckchen (Reste), Kontrastfarbe 4 für die Füße und den Schnabel. Satinband für die Schleife Eine Nadel zum Festnähen der Applikation, Bäckchen und der Augen Eine Stopfnadel um den Schnabel zu sticken Knöpfe oder Perlen für die Augen ca. 8 mm Eine Schere Eine Bastelzange Nähgarn in passenden Farben, um die Augen und alle Körperteile zu vernähen Füllwatte Du kannst auch Quitscher, Rasseln, oder eine Spieluhr einbauen.

folgendes musst du beherrschen:

fm – Feste Masche km – Kettmasche Amigurumi Ring Abnahmen Zunahmen Stäbchen (kleine Schleife) Doppelstäbchen (große Schleife)

Schlagwörter
Du musst angemeldet sein, um eine Kundenmeinung schreiben zu können. - Anmelden
Es liegen keine Kundenmeinungen zu diesem Artikel vor.
Benachrichtige mich bei Antworten:
Es wurden noch keine Fragen gestellt.
Mein Pinguin
1 Mein Pinguin

Schöne einfache Anleitung.
Habe das Design von meinem Pinguin auf das mindeste reduziert. Er gefällt auch ohne Schleife und gerötete Wangen.

Von Stefanie am 26.04.2019