Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Häkelanleitung Einschlagdecke Babyschale

mit praktischer Kapuze und Gurtschlitzen

Häkelanleitung Einschlagdecke Babyschale

mit praktischer Kapuze und Gurtschlitzen
Anleitung
Diese Anleitung als Download inklusive
Wolle
3
myboshi 50|50 (+16,20 €)
Farbauswahl
Die Farbe "rohweiß" ist leider nicht verfügbar. Du kannst aber eine andere Farbe auswählen und loslegen.
5
myboshi 50|50 (+27,00 €)
Farbauswahl
Die Farbe "silbergrau" ist leider nicht verfügbar. Du kannst aber eine andere Farbe auswählen und loslegen.
3
myboshi 50|50 (+16,20 €)
Farbauswahl
Die Farbe "mint" ist leider nicht verfügbar. Du kannst aber eine andere Farbe auswählen und loslegen.
Nadeln
1
Häkelnadel Prym 4mm (+4,09 €)
Zubehör
1
Nähschere (+14,95 €)
1
Vernähnadeln (+2,40 €)
Art und Menge des Materials gemäß Angabe des Autors. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Garantie.
inkl. MwSt. | Digitalprodukt - Sofortige Zusendung per E-Mail
  Ab 35€ ist der Versand in DE kostenlos!
Eine Einschlagdecke ist wirklich ein Must-have und unentbehrlich, wenn Du mit Deinem Baby unterwegs bist.

Du kannst dein Baby für kurze Strecken einfach in die Decke einschlagen und dir so die dicke Jacke oder den dicken Overall sparen. Durch die praktischen Gurtschlitze kannst Du Dein Baby im Autositz sicher und bequem in der Häkeldecke anschnallen. Mama und Papa und Baby freuen sich dann, dass die Ein- und Auspackerei wegfällt! Einfach eine Mütze auf, in die Decke einmummeln und los! Besonders toll (und ich spreche da aus Erfahrung): Wenn das Baby bei der Fahrt eingeschlafen ist und man geht wieder ins Warme kann das Kleine noch etwas weiterschlummern und wird nicht durch das Ausziehen geweckt.

Das Gleiche gilt für längere Autofahren: Es gibt keinen Hitzestau: einfach während das Kind sicher angeschnallt ist die Decke zum Teil oder komplett aufschlagen.

Die reine, kuschelweiche Merinowolle, ist ein tolles Material für die Allerkleinsten. Sie sorgt für ganz natürliche Wärme, ohne die Hitze zu stauen.

Diese Decke ist für Babyschalen aller Hersteller mit einem Drei-Punkt-System geeignet.

Durch den integrierten Kordelzug (auch die "Kordel" ist hier gehäkelt!) wird aus dem oberen Zipfel ruck-zuck eine Kapuze.

Auch außerhalb der Babyschale ist die Decke klasse und kann als Einschlagdecke nach dem Bad oder bei der Kinderwagenfahrt genutzt werden und hält das Kleine mollig warm.

Die Gurtschlitze sind extra so bemessen, dass man die Decke schnell rausnehmen und wieder rein legen kann, denn mit Baby auf dem Arm kann man nicht lange rumfummeln.

Die Decke ist auch ein tolles Geschenk für Schwangere oder frisch gebackene Mütter.

Die Decke ist so bemessen, dass sie auf jeden Fall gesamte Zeit in der Babyschale passt. In der Regel sind das ca. 15 Monate.

Was ist in der Anleitung enthalten?

- Skizze mit Maßen der fertigen Decke

- Allgemeine Übersicht über die Häkelweise der Decke

- professionell am Computer erstellte Häkelschrift des Anfangs und der Ecken

- genaue Erklärung in Worten jeder einzelnen Reihe des Anfangs und der Ecken

- sehr reichlich bebilderte, genaue Erklärung aller einzelnen Schritte auf dem Weg zu deiner zauberhaften Einschlagdecke

- viele hilfreiche Tips von mir

- Umfang der Anleitung: 25 Seiten.



Die Maschenprobe ist: 18 Stäbchen x 10,5 Stäbchen-Reihen= 10x10 cm

Die Maschenprobe von der Banderole ist: 19M x 28 Reihen = 10cm x 10 cm

Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel. Die Anleitung so ausführlich, dass sich auch Anfänger mit etwas Erfahrung trauen können! In der Anleitung ist aber keine Häkelschule enthalten! Es werden die angegeben Maschen vorausgesetzt, sowie zunehmen, abnehmen und wie man eine Decke umhäkelt. Als Anfänger mit keiner oder nur sehr wenig Erfahrung kann ich dir dieses Projekt nicht empfehlen.



Folgende Häkelkenntnisse benötigst du für dieses Projekt:

- Luftmaschen

- feste Maschen

- Stäbchen

- in Reihen häkeln

- 1 Stäbchen zunehmen indem 2 Stäbchen in das Stäbchen der vorherigen Reihe gehäkelt werden

- 1 Stäbchen abnehmen - also 2 Stäbchen zusammen abmaschen

- eine Decke umhäkeln (hier mit festen Maschen, Stäbchen und Krebsmaschen)



Folgende Materialien werden benötigt:

"Cool Wool Big" von Lana Grossa (LL 120m/50g, 100% Schurwolle

- 150g (3 Knäuel) in Farbe Nr. 0601 Rohweiß

- 250g (5 Knäuel) in Farbe Nr. 0951 Silbergrau

- 150g (3 Knäuel) in Farbe 0947 Mint

- Häkelnadel 4,0

- dickere Nähnadel ohne Spitze zum Vernähen der Fäden

- Schere

- Maßband

Allgemeine Hinweise: Es ist nicht erlaubt, diese Anleitung weiter zu verkaufen, zu tauschen oder für gewerbliche Zwecke zu nutzen. Nur für den Privatgebrauch. © Miriam Grubert (Maschenkreationen) 2018 Alle Rechte vorbehalten


Schlagwörter
Du musst angemeldet sein, um eine Kundenmeinung schreiben zu können. - Anmelden
schreibt
Die Anleitung ist einfach und bis ins kleinste genau beschrieben
Macht Spaß danach zu arbeiten
schreibt
Im großen und ganzen eine tolle Idee für den Maxi Cosi. Die schriftliche Anleitung war für mich etwas unverständlich. Aber in Verbindung mit der Häkelschrift habe ich mich reingefuchst. Dann war es recht einfach.
Sehr hilfreich waren auch die Bilder zwischendurch.
Einen Punkt ziehe ich ab, da der untere Schlitz nicht mit der angegebenen Maschenanzahl überein gestimmt hat. Also dieser war nach Anleitung nicht mittig. Habe dann Pi mal Daumen den Schlitz reingehäkelt.
schreibt
Super einfache Anleitung ,gut beschrieben so das es jeder nach häkeln kann

Lg Gitta
Benachrichtige mich bei Antworten:
0
Bergitta - 27.11.2018 11:56
Hallo ich habe mal eine Frage wieviel Maschen nimmt man denn am Rand ringsum auf ?
Zu dieser Frage wurde noch keine Antwort abgegeben.
Tolle Idee für Maxi cosi
Tolle Idee für Maxi cosi  2
2 Tolle Idee für Maxi cosi

Ich habe die Decke für mein ungeborenes Baby gehäkelt. Beim Rand habe ich eine Stäbchen Reihe weggelassen, weil ich fertig werden wollte... Hihi. Bin aber sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Von Friederike am 14.04.2019

   Nach oben