Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

DIY Kerzen gießen und umhäkeln

Upcycling für mehr Nachhaltigkeit
Digital – Sofortige Zusendung per E-Mail
inkl. MwSt.
Ressourcen sparen, Kerzenresten eine neue Funktion geben und diese dann stilvoll "verpackt" verschenken - ein nachhaltiges Geschenk mit ganz individueller Note.

Mithilfe dieser Anleitung zeige ich dir, wie du Kerzen selbst gießen kannst. Außerdem beinhaltet sie eine Häkelanleitung für das Umhäkeln der verwendeten Gefäße. Je nach verwendetem Gefäß werden die Kerzen unterschiedlich groß. Das Häkelmuster lässt sich leicht auf verschiedene Größen anpassen.

Folgendes Material wird benötigt:

Für das Kerzengießen

* Wachsreste (ca. 450 g in weiß und rot) und ggf. Wachs-Färbegranulat (in blau)
* Kerzen-Runddocht (2 mm)
* Altes Einmachglas, altes Teesieb aus Metall, leere Konservendose (groß), altes Messer, alter Löffel
* Heißklebepistole
* Schaschlik-Spieße aus Holz

Für das Häkeln

* Baumwollgarn (Lauflänge 125m/50g), ca. 15 g für die kleine Dose, für die mittlere Dose und das Glas ca. 20 g
* Häkelnadel der Stärke 3
* Stopfnadel zum Vernähen, Schere
* leere Gläser (in meinem Beispiel von IKEA Serie 365+, 18 cl – es gehen aber auch leere Kerzengläser, Marmeladengläser... ) und Konservendosen
* nach Bedarf Accessoires in Form von Ziernieten und/oder „DIY-Plakette“

Bitte bleibt fair - die Rechte der Anleitung und der Fotos liegen bei mir. Es ist ausdrücklich untersagt, die Anleitung oder Teile daraus zu kopieren, zu verkaufen, zu tauschen oder zu veröffentlichen! Die nach dieser Anleitung gefertigten Kerzen dürfen in geringer Stückzahl verkauft werden.

Folgende Techniken solltest du beherrschen:


Schlagwörter
Du musst angemeldet sein, um eine Kundenmeinung schreiben zu können. - Anmelden
Es liegen keine Kundenmeinungen zu diesem Artikel vor.
Benachrichtige mich bei Antworten:
Es wurden noch keine Fragen gestellt.
Es wurden noch keine Bilder hochgeladen.